Protein ist ein wichtiger Bestandteil deiner Ernährung. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Protein an fast allen biologischen Prozessen beteiligt ist - nicht zuletzt an den Prozessen, die im Zusammenhang mit Fitnesstraining stattfinden. Protein liefert die essentiellen biologischen Bausteine und Enzyme, die der Körper braucht, um gesund zu bleiben und stärker zu werden. Daher ist das Thema besonders interessant für diejenigen, die ihre Physik verbessern wollen.

 

Ob du nun Muskeln aufbauen, Gewicht verlieren oder einfach nur deine allgemeine Gesundheit verbessern willst, es ist wichtig die Proteinzufuhr zu kontrollieren. Untersuchungen haben gezeigt, dass eine relativ hohe Proteinzufuhr vielen positive Effekte erzielt. Dies gilt sowohl für die Muskelregeneration und Sättigung als auch für die Regulierung und Senkung des Glukose- und Cholesterinspiegels im Körper.

 

Welches Protein solltest du wann einnehmen?

Allgemein wird eine tägliche Zufuhr von ca. 0,8-1,5 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht empfohlen. Menschen, die sehr aktiv sind oder schnell fit werden wollen können jedoch von einer größeren Summe profitieren. Dabei kann es schwierig sein einen so hohen Proteinbedarf allein durch gewöhnliche Ernährung abzudecken. Hier kommen Nahrungsergänzungsmittel (Supplements) ins Spiel. Sie sind eine einfache, schnelle und flexible Alternative zu ständigem Zubereiten von Hühnerbrüsten und Eiern.

 

Nun besteht die Frage, welches Proteinpräparat du wählen solltest und wann du es verwenden solltest. Wie gesagt, gibt es unzählige Produkte, aber was ist der Unterschied und was passt am besten zu dir und deinem Training?

 

Isolat

Das reinste aller Proteine mit 85-95% Proteingehalt. Die Aminosäuren sind so leicht verfügbar, dass sie sofort ins Blut aufgenommen werden. Darüber hinaus ist Proteinisolat frei von Laktose und Gluten, die bei vielen Menschen Magenbeschwerden verursachen. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, solltest du es nur mit Wasser mischen, da kohlenhydrat- oder fetthaltige Flüssigkeiten die Wirkung von Isolat verringern.

 

Wir von Fitnessguru haben One Whey Isolate entwickelt. Es ist kreuzstromfiltert und hinterlässt daher das reinste Pulver mit dem höchstmöglichen biologischen Wert.

 

Zweck: Schnelle Muskelregeneration nach dem Training.

 

Konzentrat

Im Gegensatz zu Isolat kann Konzentrat etwas Laktose enthalten, da es oft auf Milchbasis hergestellt wird. Konzentrat, wie der Name schon sagt, besteht aus konzentriertem Protein. Dieses macht typischerweise 40-80% des Inhalts aus, während der Rest Kohlenhydrate und Fett sind. Der Vorteil von Konzentrat ist, dass es viel günstiger ist und du trotzdem eine ordentliche Menge Protein für deine Muskeln erhältst.

 

Konzentrat aus Molkenprotein hat sich mit der Zeit als allgemeiner Favorit etabliert. Wir haben reagiert und One Whey entwickelt, welches wir seit 2010 stets verbessern, um noch bessere Geschmäcker und Wirkung zu erzielen. One Whey hat 78% Proteingehalt und ist zu einem guten Preis zu erhalten.

 

Zweck: Erhöhung der Proteinaufnahme und Beitrag zur Muskelregeneration und zum Muskelaufbau nach dem Training.

 

Casein

Casein (auch Kasein) ist ein so genanntes "langsames" Protein. Es wird langsam vom Körper aufgenommen und sorgt im Gegensatz zu den schnelleren Typen für einen andauernden und gleichmäßigen Zufluss von Proteinen und Aminosäuren. Daher wird Caseinprotein vor dem Schlafengehen empfohlen, damit deine Muskeln über Nacht mit Protein versorgt werden und somit größer und stärker werden können.

 

Wenn du auf der Suche nach einem solcher “langsamen” Proteinpulver bist, solltest du One Casein erwägen. Es verspricht eine gleichmäßig hohe Proteinaufnahme für eine Dauer von bis zu 8 Stunden.

 

Zweck: Zur andauernden Erhöhung der Proteinzufuhr. Vor dem Schlafengehen oder als Snack.

 

Protein zum Abnehmen

Protein ist nicht nur wichtig wenn du Muskeln aufbauen willst, sondern auch, wenn du an Gewicht verlieren willst. Es wirkt sättigend und ermöglicht es damit den Konsum von Kohlenhydraten und Kalorien zu reduzieren. Zudem verbrennt der Körper mehr Kalorien bei dem Abbau von Protein als bei Kohlenhydraten und Fett. Das Ergebnis ist eine geringere Kalorienaufnahme, gesteigerte Verbrennung und eine hohe Proteinaufnahme für ultimative Gewichtsabnahme mit gleichzeitigem Muskelaufbau.

 

Wir bieten dir ein Produkt, was speziell für diesen Zweck entwickelt wurde: One Slender! Es regt den Stoffwechsel an und enthält viel Protein und Ballaststoffe, während der Kohlenhydratgehalt niedrig ist.

 

Zweck: Senkung der Kohlenhydrataufnahme, zur Steigerung des Stoffwechsels. Kann auch als Mahlzeitenersatz verwendet werden.

 

Protein, Bewegung und Ernährung

Die Wahl des richtigen Proteinpräparats kann einen großen Unterschied machen. Nicht nur für den Aufbau von Muskelmasse, sondern auch, wenn es um Gewichtsabnahme und -kontrolle geht. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass du deine Ziele nicht mit Protein allein erreichst. Das große Potenzial des Proteins wird nur dann optimal genutzt, wenn man gleichzeitig darauf achtet, hart und klug zu trainieren.

 

Außerdem, egal ob es dein Ziel ist stärkere Muskeln zu bekommen oder Fett abzubauen, ist eine kontrollierte Ernährung extrem wichtig. Protein-Ergänzungsmittel sind eine gute und wirksame Unterstützung für deine Ernährung, aber sie helfen wenig wenn du neben ihnen nicht auch gesund und ausgewogen isst.