Erfolgreiche Fitnessresultate und Resultate allgemein hängen von Entschlossenheit, Fokus und Disziplin ab, aber dies muss nicht so langweilig und anstrengend sein, wie es sich anhört. Es geht darum, neue, erfolgreiche Gewohnheiten zu finden, zum Beispiel ins Fitnessstudio zu gehen und richtig zu essen.

Wie findet man neue Gewohnheiten als Teil eines neuen, gesunden Lebens? Zuerst musst Du herrausfinden, was Du erreichen willst. Der zweite Schritt ist, sich hinzusetzen und messbare Ziele zu setzen. Eine große Hilfe ist es, sich SMART Ziele zu setzen - Specific (spezifisch), Measurable (messbar), Attainable (erreichbar), Realistic (realistisch) und Time-bound (zeitgebunden) (SMART).

Ein solider SMART-Plan wird Dir dabei helfen, Dein Ziel zu erreichen, egal was es ist. Er hält Dich auf Deinem Weg und hält Dir Deine Prioritäten vor Augen.

Specific (spezifisch)
Dein Plan sollte eine Reihe von Zielen beinhalten, die Du erreichen willst und diese sollten klar definiert sein. Ein Beispiel eines schlechten Ziels, das man vermeiden sollte, ist "Ich plane, an Gewicht zu verlieren". Gute Beispiele sind "Ich werde 10kg in 12 Wochen abnehmen". Es hilft zudem, die W-Fragen zu beantworten; Wer ist miteinbezogen? Was will ich erreichen? Wo will ich es tun? Wann erwarte ich Erfolge? Was benötige ich? Warum? Das letzte "warum" ist besonders wichtig. Wenn  Du nicht weißt, warum Du etwas tust, ist es besser, es überhaupt nicht zu tun.

Bei jeder Zielsetzung ist es eine gute Idee, die Ziele aufzuschreiben, da sie dadurch wirklich werden und das Gehirn auf dieses Ziel angesetzt wird. Es ist zudem eine großartige Motivation, auf die Ziele zurückzuschauen, die man bereits erreicht hat.

Measurable (messbar)
Dein Erfolg sollte gemessen werden, zum Beispiel indem man auf die Waage steigt oder probiert, wie gut man bei einer bestimmten Übung ist. Verwende bestimmte Kriterien, um Deinen Erfolg zu verfolgen und schreibe Veränderungen auf bezüglich Gewicht oder Stärke, um sicherzugehen, dass Du auf dem Laufenden bist. Ein einfacher und praktischer Weg ist, einen unserer Workout Logs zu benutzen. Dein Fortschritt wird Dir Motivation geben, weiterzumachen.

Attainable (erreichbar)
Deine Ziele müssen erreichbar sein. Es ist besser, mit kleinen Zielen anzufangen, um Dir ein Gefühl für die Erreichbarkeit der Ziele zu geben, als sofort das große Endziel ohne Zwischenschritt erreichen zu wollen.

Die Ziele sollten herausfordernd sein, aber nicht zu extrem, da dies oft zu Enttäuschungen führt.

Realistic (realistisch)
Manche Menschen setzen unrealistische Ziele und wollen einen schnellen Erfolg, doch leider funktioniert das nicht. Niemand wird an nur einem Nachmittag oder in einer Woche fit. Zu schwierige Ziele zerstören Deine Motivation, da Du keine Erfolge sehen wirst, auch wenn Du eigentlich Fortschritte machst. Das Ziel ist immer zu weit weg und unerreichbar.

Sei realistisch und Du wirst Deine Ziele erreichen.

Time bound (zeitgebunden)
Es ist sehr wichtig, einen Überblick über die Zeit zu haben, da es hilft, zu sehen, ob du auf einem guten Weg bist und es gibt Dir das Gefühl von Eile. Egal, ob Deine Ziele in kürzerer oder längerer Zeit erreicht werden sollen, sie sollten eine Frist haben. Wenn Du Deine zeitgebundenen Ziele anschaust, wirst Du wissen, ob Du gut in der Zeit liegst oder etwas verändern musst.

Veränderungen passieren nicht über Nacht, also sei geduldig mit Deinem Training und Fitnessplan.

Im Allgemeinen beinhaltet der SMART-Plan, dass man sich Zeit dafür nimmt, Ziele aufzuschreiben. Deine Ziele müssen genau und messbar sein und zudem etwas, das Du auch erreichen kannst. Sorge dafür, dass sie realistisch sind und nimm Dir die benötigte Zeit, um sie zu erreichen.

Du wirst wahrscheinlich einige Rückschläge erfahren, aber das ist ok. Passe Dich an und mach weiter! Genieße die Reise! Und vergiss nicht, Dich zu belohnen, wenn Du Deine Ziele erreichst!