Du willst den Sommer nicht in einem Fitnessstudio verbringen? Das verstehen wir! Das muss aber nicht bedeuten, dass dein Training darunter leiden oder auf Eis gelegt werden muss. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, in diesem Sommer draußen aktiv zu bleiben. Fehlt dir die Inspiration? Vielleicht findest du in diesem Artikel etwas für dich.


1. Mach das Beste aus deiner Zeit am Strand

Wir alle wissen, dass Schwimmen eine großartige Form der Bewegung ist, bei der man den ganzen Körper einsetzt. Wenn du also am Strand bist, solltest du die Gelegenheit nutzen und ein paar Bahnen schwimmen. Es ist ein gutes Training und du sparst Zeit, weil du sie sowieso am Strand verbringen wolltest. Und außerdem ist es eine wunderbare Abkühlung in der Zwischenzeit.


2. Radfahren oder zu Fuß gehen, statt das Auto zu nehmen

Lass in diesem Sommer das Auto zu Hause und trainiere im Alltag. Versuch doch mal dein Ziel zu Fuß zu erreichen oder mehr mit dem Fahrrad zu fahren. So bekommst du etwas Bewegung, tust etwas Gutes für die Umwelt und die Fahrradtour zur Arbeit kann die perfekte Möglichkeit sein, um aufzuwachen und den Kopf frei zu bekommen, bevor es Zeit ist, den Tag in Angriff zu nehmen.


3. Das Springseil mit in den Park nehmen 

Du bist kein Fan des Joggens? Dann lass die Laufschuhe stehen und such dir etwas anderes was dir Spaß macht. Eine gute Alternative könnte zum Beispiel das Springseil sein, welches du unkompliziert in den nächsten Park mitnehmen kannst. Wusstest du, dass 10 Minuten mit dem Springseil bei mittlerer oder hoher Intensität genauso viele oder mehr Kalorien verbrennt als 10 Minuten Laufen bei gleicher Intensität?12

4. Wandern

Gibt es einen schönen Wanderweg in der Nähe deines Wohnortes? Pack dein Mittagessen ein, nimm ein paar deiner Freunde mit und macht es zu einem ganztägigen Erlebnis! Denk daran, reichlich Wasser mitzunehmen und dich mit Sonnencreme einzucremen, bevor du losgehst.


5. Spielplätze sind die perfekten Outdoor-Turnhallen

Hast du Kinder, die im Sommer gerne auf dem Spielplatz spielen? Nutze die Gelegenheit, ein Training zu absolvieren, während dein Kind spielt! Das Klettergerüst eignet sich perfekt für Klimmzüge und die Parkbank ist das Nonplusultra für Step-Ups.

Wir hoffen, du hast ein wenig Inspirationen gefunden, um dein Training auch in den wärmeren Monaten des Jahres aufrechtzuerhalten. Denn so schön es auch ist, in der Sonne zu liegen, noch besser wird es sich anfühlen, wenn du deinen Körper gut pflegst und die Sommer-Monate produktiv nutzt.

 

Referenzen:
Ainsworth BE, Haskell WL, Herrmann SD, Meckes N, Bassett Jr DR, Tudor-Locke C, Greer JL, Vezina J, Whitt- Glover MC, Leon AS. 2011 Compendium of Physical Activities: a second update of codes and MET values. Medicine and Science in Sports and Exercise, 2011;43(8):1575-1581.

Ainsworth BE, Haskell WL, Leon AS, Jacobs DR Jr, Montoye HJ, Sallis JF, Paffenbarger RS Jr. Compendium of physical activities: classification of energy costs of human physical activities. Med Sci Sports Exerc. 1993 Jan;25(1):71-80. doi: 10.1249/00005768-199301000-00011. PMID: 8292105.